Landschaftspflege

Der Ziege sei Dank!

Die Streuobstwiesen im Körschtal mit Hochstämmen alter Obstsorten von Apfel, Birne, Zwetschge, Kirsche und Walnuss sowie die Auenwiesen entlang der Körsch haben nicht nur wichtige ökologische Funktionen sondern dienen auch der Naherholung der Bevölkerung. Der Erhalt dieser hochwertigen Landschaft ist unter anderem unsere Aufgabe. Durch das Beweiden wird eine Verbuschung der wichtigen Wiesen ohne großen zusätzlichen maschinellen Einsatz vermieden. Um wirtschaftlich überleben zu können, ist es für einen schaf- und ziegenhaltenden Betrieb wichtig, dass die Pflegemaßnahmen der Landschaft als Dienstleistung anerkannt werden.

Hierbei beweiden wir städtische als auch private Flächen. Sollten Sie Interesse an einer Beweidung ihrer Fläche haben nutzen sie das > Anfrageformular oder rufen sie mich einfach an.

Meine Herde besteht derzeit aus 60 Burenziegen und 90 Schafen. Spezialisiert ist die Schafherde auf  Schwarzkopfschafe, es ziehen jedoch auch eine kleine Anzahl Coburger Fuchsschafe (eine vom Aussterben bedrohte Rasse) sowie Dorper und Merinos mit.

Die Herde wächst stetig weiter. Ziel ist eine Herde, bestehend aus 200 bis 300 Tieren.